Abnehmtipps – diese 10 muss man kennen

By | Dezember 24, 2015

10 Abnehmtipps für mehr Erfolg beim Abnehmen

Ich will gerne schnell und gesund mein Körpergewicht reduzieren, aber ich weiß einfach nicht was ich machen soll? Vor dieser Frage stehen unglaublich viele Menschen. Das wichtigste beim Abnehmen ist in erster Linie das Wissen, wie es funktioniert. Ohne eine gewisse Grundvoraussetzung und ein bisschen Kenntnis in diesem Thema bleiben die Fettpolster wo sie sind, da man nicht weiß wie man starten soll. Es gibt viele Tipps und Tricks, mit denen man Körperfett reduzieren kann. Wir haben im folgenden Text 10 Abnehmtipps aufgelistet, welche einfach umzusetzen, aber dennoch sehr wirkungsvoll sind.

Traumfigur noch schneller erreichen durch diese Abnehmtipps

Tipp 1. Keine radikalen Diäten

Radikale und harte Diäten sind nicht wirklich empfehlenswert. Sie können zwar eine schnelle Gewichtsreduktion verursachen, aber sie haben auch zwei große Nachteile. Zum einen sind diese radikalen Diäten sehr anstrengen und stressig für den Körper. Das hat oft zur folge, dass man unkonzentriert wird, schlapp durch den Alltag geht und nach kurzer zeit sehr genervt von der ganzen Sache ist. Aus diesem Grund, werden solche harten Diäten oft nach kurzer Zeit wieder abgebrochen und dann passiert das nächste Problem. Der Jojo Effekt schlägt nach radikalen Diäten sehr stark zu. Da der Körper eine stark reduzierte Nahrungsaufnahme durchstehen musste, nimmt er liebend gerne die erhöhte menge an Kalorien auf, welche nach dem Abbruch der Diät zugeführt werden. Es dauert nicht lange, da sind die Kilos wieder wo sie bereits waren und manchmal wiegt man sogar mehr, als zuvor.

Tipp 2. Einen Schummeltag pro Woche

Der so genannte „Cheat-Day“ ist nicht nur eine Belohnung, sondern er fördert auch eine kontinuierliche Gewichtsreduktion. Das ganze funktioniert folgender Maßen. Der menschliche Körper ist sehr gut darin, sich einer Situation anzupassen. Genau das mach er auch, wenn man seine Nahrungszufuhr reduziert, um abzunehmen. Am Anfang den Prozesses, kann man schnelle Ergebnisse feststellen. Man verliert durch eine Ernährungsumstellung vielleicht in der ersten Woche 3,5 Kilo, in der zweiten Woche 2,6 Kilo und in der dritten Woche noch weniger, bei einer gleichbleibenden Art und Weise der Umstellung. Man nimmt natürlich weiterhin ab, aber der Vorgang verlangsamt sich von Zeit zu Zeit. Das liegt einfach daran, dass der Körper sich an die Kalorienzufuhr gewöhnt und jetzt sparsamer mit der Energie umgeht. Der Schummeltag bewirkt nun, dass eine Art positiver Jojo Effekt ausgelöst wird. Durch eine einmalige erhöhte Kalorienzufuhr in der Woche, verwirrt man den Körper ein wenig. Dieser kann sich somit schwerer der Situation anpassen und die Fettverbrennung wird nicht so schnell gebremst.

Tipp 3. Alkohol beim Abnehmen stark reduzieren

Gewisse Abnehmtipps wie zum Beispiel diesen hier sollten bereits selbsterklärend sein. Trotzdem wissen viele Menschen immer noch nicht, was es mit dieser Droge genau auf sich hat im Bereich Abnehmen. Alkohol hemmt nicht nur die Fettverbrennung und schadet der Gesundheit, er hat auch noch extrem viele Kalorien. Während des Konsums und auch noch danach, bis der Körper den Wirkstoff komplett abgebaut hat, ist die Fettverbrennung im Ruhemodus. Der Körper konzentriert sich ausschließlich darauf, den Alkohol abzubauen. Zudem ist Alkohol einfach ein Gift, das starke körperliche Schäden verursachen kann. Alkohol hat außerdem auch genau so viele Kalorien wie Fett. Ein Gramm Fett hat 7 Kilokalorien und beim Alkohol ebenso. Da kann man sich mal ausrechnen, wie viele unnütze Kalorien man sich an einem guten Abend reinhaut. Dazu kommen auch noch Mischgetränke, die oft ziemliche Zuckerbomben sind. Wer also erfolgreich und schnell Abnehmen will, sollte davon in jedem Fall die Finger lassen und wirklich nur zu ganz besonderen Anlässen das Genussmittel verzehren.

Tipp 4. Viel Flüssigkeit zuführen

Wasser trinken ist einer der Abnehmtipps

Ein Mangel an Flüssigkeit führt auf sehr viele gesundheitliche Probleme
zurück. Konzentrationsschwächen, Dehydrierungen, Kopfschmerzen und viele weitere Probleme entstehen sehr oft aus einem Mangel an Wasser. Die Gesundheit hat natürlich immer Priorität und ist das Fundament beim Abnehmen. Ohne einen gesunden Körper kann man keine Erfolge beim Abnehmen erzielen. Wasser hat aber noch einen Vorteil, der enorm zur Gewichtsreduktion beiträgt. Es füllt den Magen, ohne zusätzliche Kalorien. Das Sättigungsgefühl tritt wesentlich schneller ein, wenn man vor der Mahlzeit ein großes Glas Wasser trinkt. Ausreichend Flüssigkeit zuführen ist einer der wichtigsten Punkte im Bereich Gesundheit und Abnehmen und darf bei diesen 10 Abnehmtipps in keinem Fall fehlen.

Tipp 5. So wenig verarbeitete Lebensmittel wie möglich

Verarbeitete Lebensmittel gehören zum Großteil zu unser heutigen Ernährung. Fertiggerichte für die Tiefkühltruhe, oder auch Pasta, Brot, Suppen aus der Dose und viele weitere Produkte. Sie sind viel beliebter beim Käufer, da sie in der Zubereitung weniger Zeit benötigen. Allerdings haben diese Produkte einen wirklich großen Nachteil. Diese verarbeiteten Lebensmittel werden, wie es der Name schon sagt, zum teil mehrfach weiterverarbeitet. Durch Konservierungsstoffe und andere Substanzen werden sie länger haltbar gemacht und oft sorgen Geschmacksverstärker für noch mehr Reiz zum Verzehr. Durch die Verarbeitungsschritte werden in den Lebensmittel aber auch wichtige und essenzielle Nährstoffe zum Großteil zerstört. Das Lebensmittel ist für den Körper nicht wirklich eine große Hilfe. Naturbelassene Lebensmittel wie Kartoffeln, Gemüse und Obst, Nüsse oder Reis haben einen viel höheren Wert und sorgen für eine bessere Gesundheit, einen besseren Stoffwechsel und eigenen sich wesentlich besser zum Abnehmen.

Tipp 6. Die richtigen Fette

Bild Mandeln wichtig für die 10 Abnehmtipps

Die richtigen Fettsäuren, insbesondere Omega 3, sind lebensnotwendig
für den Körper. Zudem unterstützen die richtigen Fette das Abnehmen, indem sie die Gesundheit und vor allem die Konzentration fördern, da unser Gehirn zum Großteil aus Omega 3 Fettsäuren besteht. Gesättigte Fettsäuren, welche in tierischen Lebensmitteln vorkommen, sollten allerdings so gut es geht vermieden werden. Für diese hat der Körper keine Verwendung, da er sie selbst produzieren kann und sie nur überschüssige, gesundheitsschädigende Kalorien darstellen.

Tipp 7. Kalorienundichte Lebensmittel

Hierbei sprechen wir von dem allseits bekannten Gemüse. Natürlich weiß jeder, dass es gesund ist, aber dennoch wird es nur zu einem kleinen Teil verzehrt. Gemüse sollte eigentlich den Großteil unser Ernährung ausmachen. Es ist sehr Kalorienarm und besitzt essenzielle Vitamine und Ballaststoffe. Für jeden der erfolgreich, gesund und vor allem schnell abnehmen möchte ist Gemüse ein absolut erforderlich! Mit Gemüse in allen verschiedenen Farben ist man beim Abnehmen und bei der Gesundheit ganz weit vorne.

Tipp 8. Keine Kurzzeit-Diäten 

Fange nicht eine Diät an und wechsel dann kurze zeit später wieder in eine Andere. Diese Diäten sind für den Körper nur stressig und ungesund. Der Körper hat hierbei nicht die Zeit, sich an eine Diät zu gewöhnen und wird so zu sagen immer wieder in kaltes Wasser geschmissen. Vor allem kann man ja nach einer kurzen Diät gar nicht feststellen, ob diese wirklich effektiv für einen ist. Eine längere Testphase ist hier erforderlich. Wenn man nach 4 bis 6 Wochen meint, diese Diät ist nichts für einen, dann kann man etwas neues ausprobieren, aber nach 1 bis 2 Wochen kann man einfach nicht sagen, dass diese Art der Ernährungsumstellung sinnlos ist.

Tipp 9. Zähne putzen

Manch einer fragt sich jetzt bestimmt, was das bei diesen Abnehmtipps such. Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch, aber das Putzen der Zähne kann das Abnehmen wirklich unterstützen. Durch den Geschmack von Minze wird der Appetit vorübergehend eingestellt. Besonders am Abend sollte man nach der letzten Mahlzeit seine Zähne putzen. Das kann eine Heißhungerattacke am späten Abend vorbeugen.

Tipp 10. Ziele aufschreiben

Ein persönliches Ziel ist sehr wichtig, wenn man abnehmen möchte. Dein Ziel ist die Motivation und der Antrieb für den Erfolg. Das Abnehmen ist nicht immer eine leichte Sache und deshalb sollte man einen Plan haben, wie man das Ganze umsetzen will. Zu diesem Plan gehört natürlich auch ein Ziel. Nur so kann man wissen, wo der Plan einen hinführen soll.

Mit diesen Abnehmtipps kann man sich eine wunderbare Grundlage schaffen, die zum Erfolg dazu gehört. Wenn man weiß, wie das ganze funktioniert, fällt einem die Aufgabe auch nicht wirklich schwer.

One thought on “Abnehmtipps – diese 10 muss man kennen

  1. Pingback: Schnell abnehmen durch vegane Ernährung 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*